Technische Dokumentation

Die Anwendungen für das Eindosierventil liegen mehrheitlich im Bereich der Extrusion. Mit diesem spezifischen Ventil können verschiedenartige Additive und Hilfsstoffe sehr gezielt, d.h. an einer genau definierten Stelle in die Plastifizierung „eingeimpft“ werden. Die beizumischenden Materialien können sowohl Feststoffe als auch Fluide sein.
Die Anschlussmasse werden kundenspezifisch hergestellt.

Einsatzmöglichkeiten:
• Dosiervorgänge
• Einspritzen von liquiden Medien

Ausführungsmöglichkeiten:
• Ventile

Vorteile:
• Öffnungsdruck kann individuell eingestellt werden.
• Volumendurchsatz lässt sich in einer weiten Bandbreite fixieren.
• Als korrosionsbeständige Ausführung lieferbar.
• Vielseitig einsetzbar
• Lässt sich auf alle vorhandenen Extrusionseinheiten nachrüsten.